Permalink

off

Knoten im deutschen Stromnetz

Schwei­zer Kraft­werks­be­trei­ber möch­ten vom wach­sen­den Reser­ve­be­darf profitieren

Veränderungen im konventionellen Kraftwerkspark in Deutschland bis 2017 (in MW)Der Aus­bau der erneu­er­ba­ren Ener­gien im Nor­den und die Abschal­tung kon­ven­tio­nel­ler Anla­gen im Süden brin­gen das deut­sche Über­tra­gungs­netz an sei­ne Kapa­zi­täts­gren­zen und erhö­hen den Bedarf für Kraft­werks­re­ser­ven. Sinn­voll wäre eine Tei­lung des Lan­des in eine nörd­li­che und eine süd­li­che Preis­zo­ne – auch der Schwei­zer Strom­markt wäre davon betroffen.

Kno­ten im deut­schen Strom­netz | ave­nir suis­se — http://www.avenir-suisse.ch

Autor: Christoph Bünger

Bünger Octogon, Solothurn | Senior Consultant | Interim Management Services | butterflymanager Schweiz | Business Development, Taskforces | Management Support | the Octogon GmbH | Interim Manager, Programm- und Projektmanager | Experte im Strommarkt

Kommentare sind geschlossen.